Board index Small Talk Off Topic [GER] Wir müssen Präsenz zeigen!

Wir müssen Präsenz zeigen!



Posts: 1
Also ich habe gerade Load! entdeckt.

Insbesondere da ich derzeit für meinen Multi Premium Acc mich mit dem JD2 rumärgern muss, welche gelinde gesagt einfach nur Schrott ist. Downloads funktionieren nicht richtig, dauernd muss man ganze Parts wieder neu runterladen weil bei den letzten 100 kb ein "unerwarteter Fehler" auftritt und und und.

Wenn Load damit zu recht kommt habt ihr wohl eine aktive Unterstützung mehr, und je nach zeitlichem Aufwand auch eine Unterstützung was eure HP News anfragt.

Ich habe zwar mit Delphi direkt nie gearbeitet, aber OOP Sprache bleibt OOP Sprache :-)

MfG


Posts: 4
also, ich kann nur sagen, dass ich mich wirklich gut im Warez und hacker Bereich auskenne und ich heute mehr aus Zuvall von dem Tool erfahren habe.
Auch hier war Werbung auf einer Seite der Grund dafür.

Da ich selber oft Seiten erstelle, aufbaue und dann weiter gebe kann ich Euch nur den Tip geben einmal alle bekannten (und auch unbekannten) Mods und Admins an zu schreiben mit der Bitte, das sie diese mit verlinken. Eventuell bietet den Admins an, das sie spezielle Versionen bekommen z.B. einen eigenen ddl-warez.in CandiSoft downloader.

Dieser würde sich z.B. nur darin unterscheiden, das ein Banner in dem Tool ist wo z.B. die Grafik :
Partnerschaft CandiSoft und ddl-warez banner / Logo

Auch eine Moviez.to App wäre denkbar.

updatebar wäre es dann ganz normal über Eure Webseite.
Ein Versuch wäre es denke ich wert.

Ich hoffe man versteht was ich damit genau meine, andernfalls meldet Euch via PN und ich sage Euch, was ich mir genau vorstelle. Ich würde Euch auch gerne dabei helfen bei der PRomo Tour :D

Nero FX 90% Load!er

Posts: 294

@ wolfsstolz

Ich glaube nicht das CandiSoft in direktem zusammenhang mit Warez Seiten gebracht werden will.

Load! ist ein legaler Downloadmanager, es ist schon traurig genug das OneClickHoster als Synonym für Warez stehen, Load soll das sicher nicht.
Momentan Aktive Premium ACC:
- Uploaded


Im Auslaufen:
keiner

Alle Accounts stehen zur Load!-PlugIn-Entwicklung zur Verfügung einfach eine PN an mich


Posts: 3
Nabend zusammen,

ich habe den Thread mal überflogen und bin der Meinung, dass hier die Kraft hinter OpenSource zu sehr unterschätzt wird. Bei vielen Projekten wird explizit mit OpenSource geworden und genau das wollen auch die User. Klar werden sich die wenigsten den Source-Code anschauen. Jedoch die Tatsache, dass wenn man es möchte, es möglich ist - ist ungemein beruhigend.

Schaut doch einfach mal auf die Website von JD. Dort ist bereits das 5(!) Wort im Hauptbereich "... Open-Source ...". Wird so nicht ganz ohne Grund dort stehen.

Ich bin derzeit auf der Suche nach einer Alternative für den JD, da ich schon relativ lang damit sehr unzufrieden bin.
- Java ist Müll
- Programmfunktionen funktionieren seit mehreren Versionen nicht
- Unzuverlässigkeit
- und noch einiges anderes...

Dabei haben viele Load als echte Alternative empfohlen. Seit einigen Tagen läuft es nun in einer Sandbox zur evaluierung. Load hat echtes Potential aber ich denke ich werde weitersuchen. Als Admin habe ich einen starken Hang zur Sicherheit und liebe daher u.a. OpenSource.

Andererseits kann ich Euch auch verstehen, dass Ihr euer Know-How nicht veröffentlichen wollt. Nur schafft sowas eben nicht Vertrauen.

Bei vielen Empfehlungen, die ich auf der Suche nach Alternativen gelesen habe, gab es einige User die Load zu irgendwelchen Online-Maleware Scannern hochgeladen haben. Auch hier sieht man, dass kein Vertrauen vorhanden ist, was in der heutigen Zeit aber auch kein Wunder ist. Denn überall liesst man etwas von fiesen Hackern, bösen Trojanern, Bot-Nets, scareware und was es da nicht sonst noch alles gibt.

Das beste Tool bringt mir nichts, wenn ich kein vertrauen darin habe. Dann nutze ich lieber das zweit-beste Tool und lebe mit dessen Problemen.

Im Übrigen hätte ich eine Idee, wie Ihr die Nase stark nach vorn bekommt. Es gibt viele Hoster, bei dennen keine Captcha-Erkennung funktioniert. Hier solltet ihr ansetzen. Wenn ihr dieses Problem gelöst bekommt, dann seid ihr definitiv ganz weit vorn.

Ich bin kein Entwickler und weiss leider auch nicht wie die Captchas generiert werden aber eventuell wäre es hilfreich, die Usereingaben aller Load-User zentral zu sammeln und für die Auswertung zu nutzen. Frei dem Motto: Das Bild yxz hat user abc vor 2 Monaten erhalten und entsprechend richtig eingetippt... Sollte dann natürlich auch deaktivierbar sein...


MfG Mav

caN User avatar
CandiSoft Developer

Posts: 505
Andererseits kann ich Euch auch verstehen, dass Ihr euer Know-How nicht veröffentlichen wollt. Nur schafft sowas eben nicht Vertrauen.

Wir können keinen zwingen uns zu Vertrauen, aber wir können die Zeit reden lassen.
Load! gibt es seit 2007 und ich denke in den 6 Jahre haben wir gezeigt, dass man unserer Software vertrauen kann.
Load! - The Best Way To Load Your Files


Posts: 7
Abend,

habe vor einiger Zeit mal Load benutzt und muss nun sagen das es echt ziemlich stabil geworden ist im vergleich zu den älteren Versionen. Bin nun vom JDownloader zu euch gewechselt und wollte einfach mal ein Lob aussprechen was sich hier getan hat.
Load ist um einiges besser als JDownloader, weil es einfach nur verdammt schnell ist und das macht was ich brauche. Bekomme über Load sogar mehr Speed raus als beim JDownloader :)
Die GUI hat sich zwar wenig verändert aber unten drunter scheint viel passiert zu sein sprich fixes etc.
Ich denke ein Virustotal Scan sagt schon alles über Load aus und das dieses Projekt schon so lange existiert dürfte die Vertrauenswürdigkeit unterstreichen.
Wie auch immer ich bin momentan sehr zufrieden das ich endlich diese Java Schleuder vom rechner habe und finde es erstaunlich das Can so standhaft ist.
Übrigens denke ich schon das es genügend Nutzer von Load! gibt nur das diese sich hier nicht zu Wort melden und bei Fehlern lieber eine Tasse Tee trinken und auf Updates warten. ;)
Ich denke sobald JDownloader 2 raus kommt und es kostenpflichtig wird könnte es einen aufschwung geben hier im Forum und dann rette sich wer kann :D



@Mav

Lieber eine kleinere Nutzergemeinde als eine große die wie ein wütender Mob flamen und Can die Laune vermiesen an Load ;)
Ich würde wohl genauso wie Can auch nicht Load als Opensource releasen. Da steckt denke ich viel Herzblut drin und wenn er das nicht möchte ist das doch OK wenn es Updates gibt.
1x fragen reicht doch, nervt ihn doch nicht seitenlang damit. Ich hätte nicht so viel geduld :P
Das Problem ist nicht Load sondern eher die Nutzer die jahrelang JDownloader gewohnt sind und wenn du in gewissen Foren unterwegs wärst würdest du
merken das Opensource oder nicht eigentlich den meisten am ... vorbei geht. JDownloader wird einfach nur überall empfohlen - das ist der knackpunkt.
Das ist das selbe Spiel mit dem Adobe Reader: Fett lahm und doch nutzen es viele weil sie nichts anderes kennen und vor neuem Angst haben obwohl es besseres gibt.


mfg

Vash User avatar
CandiSoft Support

Posts: 1255
Danke für das Lob und die nette Worte, nativex64! :)
Load! - The Best Way To Load Your Files
Image


Posts: 2
Hallo Community,

ich bin froh über Load gestolpert zu sein. Ich war seit längerem auf der Suche nach einer Alternative für den jDownloader.Ich habe mich nur noch geärgert...Vorher war ich auf dem MSD...vllt sagt es dem Einen oder Anderen was. Ziemlich übersichtlich und vor allem super schnell.
Das geile an Load ist, dass ich damit viel schneller lade, als ein DSL Speed-Check mir anzeigt...einfach nur Wahnsinn!!!

Bin echt begeistert...Riesendank an die Programmierer!!!Werde jedem in meinem Umfeld von Load berichten und weiter empfehlen.

Gruß

h0scakal

Vash User avatar
CandiSoft Support

Posts: 1255
Schön zu hören, danke für das Lob! :-)
Load! - The Best Way To Load Your Files
Image

Eisen 20% Load!er

Posts: 21
Hallo.

Mit Interesse habe ich die bisherigen Kommentare und Vorschläge zum Thema "Wir müssen Präsenz zeigen!" gelesen und möchte gerne ebenfalls einige meiner Gedanken dazu beisteuern.

Als gelernter Marketing-Kommunikationswirt (schon was länger her..) und langjähriger Praktiker in der Welt des Marketings und der Werbung hat mich vieles von dem hier Gelesenen interessiert. Besonders fasziniert bin ich dabei von der Tatsache, daß hier ein kleines Entwicklerteam antritt, an mehreren Fronten gleichzeitig sein Produkt zu verteidigen...

Front1:

Die User. Viele der sich hier zu Wort meldenden User haben bereits Erfahrung mit einschlägigen Downloadern sammeln können und somit gute Gründe ihre bisherige Wahl zu behalten oder zu einer besseren Software zu wechseln. Nicht Wenige wissen genau was sie in ihrem bisherigen Produkt vermissen und bei einem neuen suchen. Diese Wechselwilligen gilt es zu finden und ihren Gründen zu lauschen. Die nicht so Wechselwilligen setzen sich zu einem nicht unerheblichen Teil aus Beobachtern und Abwartern zusammen, die es gilt bis zum ausstehenden Vollzug ihres Wechsels über den aktuellen und zukünftigen Entwicklungsstand von Load informiert zu halten. Alle Anderen sind zwar ebenfalls interessiert (auch wenn sie Load noch nicht kennen sollten), scheuen aber generell den Wechsel von ihrer derzeitigen Software und/oder deren Arbeitsabläufen (Usability) oder habe explizite Gründe, bei ihrer vorherrschenden Installation zu verbleiben. Auch deren Argumenten darf und sollte man in Erfahrung bringen.

Die erste Hürde zu gutem Marketing ist mit einer Analyse des Marktes, seiner Fronten, seiner Mitbewerber, seiner User und möglicher Gegner bereits initialisiert worden. Die Kommunikation zum User wurde aufgenommen und wird weitergeführt. Ein Forum sorgt für eine Konstante. Aber es gibt noch zu viele offene Fragen. Es gibt z.B. keine User-Umfragen zur Usability und weiteren Themen, es gibt keine zweckführenden Feedbackschleifen. Milestones und Projektschritte sind daher kaum abschätzbar. Woher will man als User wissen, ob sich Load als zukunftstauglich beweisen kann, wenn es dazu keine Statements von Usern und Entwicklern gibt?


Front 2:

Die Konkurrenz. Unbestrittener Platzhirsch und "Leader of the Pack" dürfte derzeit JDownloaders Projekt mit seinen beiden Versionen 1 und 2Beta sein. Aber auch FlashGet, Orbit, Net Transport oder RS Downloader usw. spielen ihre Karten mehr oder weniger geschickt am Markt aus. Allen diesen Downloadern, auch den Nischenprodukten, ist eine Tatsache gemein - sie haben eine USP (Unique Selling Proposition) = ein Alleinstellungsmerkmal. Bei FlashGet ist es das Firefox-Addon und die relativ einfache Handhabung via Browser, Orbit punktete zeitweise mit einfachem Handling und geringem Resourcenhunger, Net Transport mit einem erstklassigen Parser und eigebautem Emule P2P, usw... und alle haben diesen USP ausgiebig kommuniziert.

Doch leider sind oder waren dieses Merkmale allzu leicht vergänglich, denn der Markt rotiert und der User ist gierig nach neuen Features, was die Entwicklung eines guten Stücks Software zu einem sehr komplexen Unterfangen anwachsen läßt. So manches Entwicklerteam hat da bereits die Segel gestrichen, dies scheints bloss noch nicht zugegeben, und so dümpelt deren Weiterentwicklung nur noch vor sich hin.

Hier gilt es Innovationswillen und -Mut mit Durchahltetaktiken zu paaren und eine stringente Strategie zu formen und anzuwenden, um sich gegen die weiterhin erfolgreichen und weniger erfolgreicherern Mitbewerber durchzusetzen. Eine Corporate Philosophy mit darauf abgestimmter Corporate Idendity könnte für mehr Klarheit nach innen und außen sorgen, Prioritäten festlegen und diese zu kommunizieren helfen. Auch wenn man sich dieser Tools innerhalb eines Marketing-Mixes eher im Profilager bedient, als daß dies von einem kleinen Entwicklerteam zu erwarten wäre, sollte man sie gerade deshalb in Betracht ziehen.


Front 3:

Die Hoster. So mancher Hoster hätte das Ende von Megaupload oder den stetigen Niedergang von Rapidshare so nicht vorausgesehen, ist aber aufgrund der Aktionen von Polizeibehörden und Staatsanwaltschaften, restrktiverer Handhabe von Copyright Acts und damit einghergehender stetig anwachsender Ächtung und drohender Verfolgung durch rigidere Rechtsprechung längst mehr auf die eigene Sicherheit und Langlebigkeit bedacht. Daß sich freigiebige Hoster großer Beliebtheit der Filesharing-Gemeinde erfreuen, scheint zwar die Basis für deren gute Geschäfte zu sein, doch müssen diese heutzutage zumindest den Anschein vor dem Gesetz wahren, und der Freizügigkeit daher gewisse Schranken weisen. Gerade diese Schranken auszuhebeln ist aber bei vielen Downloadsoftwares die von Usern geforderte Grundfunktion, weshalb nicht wenige Hoster diese als Feind betrachten und ebenso behandeln.

Um also einerseits das Gros der Hoster bedienen zu können und andererseits die Entwicklung der nötigen Plugins auf dem funktionstüchtigen Stand zu halten sollte man die dazu zu erbringende Entwicklerarbeit erleichtern und deligieren können um Drittentwicklern einen Zugang gewähren zu können. Dies ist eine generelle Frage der Unternehmensphilosophie wie auch der möglicherweise zu gestaltenden bisherigen lediglich internen Arbeitsabläufe und zukünftig mehr von außen kommender "Zuliefer-Tätigkeit" in Spe. In jedem Fall bedingt so ein Schritt einige Vorbereitung und klare Worte an mögliche zusätzliche Kräfte, denen es an Anreizen nicht mangeln sollte. Ein eigens dazu implementiertes "Plugin-Entwicklungs-Kit" oder dergleichen könnte vielleicht ein solcher Anreiz sein.

Ich bezeichne hier die Software "Load" und die Arbeit daran als eine Unternehmung - nicht zu verwechseln mit einem "Unternehmen" (wie oben bezeichnet) in rechtlicher Hinsicht, obwohl sich den Entwicklern streng genommen in vielerlei Hinsicht die gleichen Bedingungen und Konsequenzen stellen dürften. Daher mein Rat: Schützt das Projekt sowohl markenrechtlich als als auch Copyright-technisch (sofern nicht schon geschehen und/oder bereits in Arbeit).


Es täten sich sicherlich noch weitere Fronten auf, die zu berücksichtigen nötig wären um ein vollständigeres Bild darüber abzugeben, mit welch einem Arbeitsaufwand ein solches Projekt wie Load überhaupt zu betreiben ist, die sich wiederum in viele Faktoren gliedern ließen - Zeit oder Geld als nur zwei Kardinalfaktoren genannt - doch das würde meiner Meinung nach den hiesigen Rahmen sprengen.

Deshalb abschließend nur noch ein kurze Betrachtung zu einem der schlagkräftigsten Marketingtools überhaupt, das mir in meiner bisherigen Tätigkeit als Berater und Mitarbeiter bei vielen Projekten als Profi aufgefallen ist, aber auch als Ver- und Gebraucher und User immer wieder positiv auffällt:

"Tue Gutes und rede darüber!" ist die wohl einfachste Direktive im Marketing, die es gibt. Sie ist unschlagbar und erscheint immer im rechten Licht, ist Auslöser für positive Energie und Kommunikation und hilft, Dinge oder Vorgänge zu verstehen und zu verbessern. Keine Maßnahme könnte dem hiesigen Titel des Threads "Wir müssen Präsenz zeigen!" mMn. besser gerecht werden.

Überlegt Euch also, vielleicht gemeinsam mit Euren Usern, was und wie Ihr im Projekt-affinen Bereich diese Direktive in einer oder mehreren Maßnahmen so umsetzen könnt, daß daraus in der Entwicklung für alle ein Vorteil erwächst.

Viel Glück dabei und mit den anstehenden Aufgaben zu Load.

Gruß




P.S.: 'Tschuldigung, daß ich so viele Worte gemacht habe. Leider habe ich nicht die Gabe, mich kurz zu fassen.
OS: Win7 / SP1 | Version 6.1.7601 (x86)
AVAST Antivirus 2014.9.0.2013 | Keine Extra-Firewall

PreviousNext

Return to Off Topic [GER]

cron